Aktienkurs – Rendite

In den letzten Jahren zeichnete sich die Lohmann-Partner Aktie durch einen positiven Kursverlauf aus.

Die nachfolgende Grafik zeigt die Kurse der Lohmann-Partner-Aktie (grüne Balken) im Vergleich mit den Jahresendkursen des Deutschen Aktienindex DAX (rote Linie / normiert auf den Anfangswert von € 19,80). Der Deutsche Aktienindex DAX ist die Zusammenstellung der 30 größten deutschen Börsenwerte.

Kursentwicklung.jpg

Während die Lohmann-Partner Aktie von € 19,80 in 2006 auf € 59,00 in 2016 (30.06.2016) gestiegen ist (+198%), verzeichnete der DAX einen Kursanstieg von 6.596 Punkten auf 9.680 Punkte (+47%). Dabei schwankten die Jahresendkurse zwischen 4.810 Punkten in 2008 und 10.743 Punkten in 2015. Die Kurse der Lohmann-Partner Aktie werden unter Berücksichtigung des in 2015 vorgenommenen Aktiensplits 1:5 dargestellt.

Der Gewinn der Lohmann-Partner AG richtet sich nach der Ausschüttung der Lohmann GmbH & Co. KG. Abhängig vom Gewinn wird eine Dividende an die Aktionäre ausgeschüttet.

Die nachfolgende Grafik zeigt die jährliche Dividendenausschüttung der Lohmann-Partner AG.

Dividende.jpg

Im Durchschnitt der letzten 10 Jahre betrug die Dividende € 1,85 pro Aktie.

Aus dem Verhältnis von Dividende und Aktienkurs errechnet sich die Dividendenrendite, die ein Maßstab für die Bewertung einer Geldanlage ist.

Dividendenrendite.jpg

Im Durchschnitt der letzten 10 Jahre betrug die Dividendenrendite 5,91%.

Durch die regelmäßige Wiederanlage der Dividende in Aktien kann es über die Jahre zu einer weiteren Vermögensbildung kommen. Die nachfolgende Grafik zeigt die Wertentwicklung bei Wiederanlage der Dividende.

Vermögensanstieg.jpg

Aus einer Aktie mit einem Wert von € 19,80 im Jahre 2006 wäre rechnerisch durch jährliche Wiederanlage der Dividende in neuen Aktien zum aktuellen Kurs bis Mitte 2016 ein Vermögen von € 104,66 entstanden. Dies entspräche einem Wertzuwachs von € 84,86 bzw. +428% bzw. +39% pro Jahr.

Hinweis: Hier handelt es sich um eine theoretische Betrachtung, da mit Aktien-Bruchteilen gerechnet werden muss.

Ihr Kontakt zu uns:

Herr Olaf Roth

(Tel: 02631/34-6819)

Email senden

Frau Ilse Schüller

(Tel: 02631/34-6767)

Email senden

18.01.2017