Eine Tradition voller Innovation

Lohmanns bahnbrechende Erfindungen

Das Thema Innovation hat bei Lohmann eine sehr lange Tradition. Seit der Firmengründung 1851 kann das Unternehmen auf zahlreiche neue Entwicklungen und Markteinführungen zurückblicken. So machte Lohmann in den 20er und 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts vor allem Schlagzeilen mit der Entwicklung seiner innovativen Gipsverbände „Cellona“ und „Porelast“. Vor allem das elastische „Porelast“ revolutionierte zu dieser Zeit die Wundversorgung und ist heute noch Grundlage für funktionelle Verbände in der Sportmedizin.

1938 begann Lohmann mit der Produktion von doppelseitigen Klebebändern. Hier liegt bis heute das Kerngeschäft des Unternehmens und bis dato wurden rund 1 440 Patente für klebende Verbindungen angemeldet. 1951 wurde der grafische Markt erschlossen. Mit der Produktreihe DuploFLEX® gab es nun auch Klebebänder für die Druckindustrie. Bis heute ist die bewährte DuploFLEX 5 Reihe aus der grafischen Industrie nicht mehr wegzudenken. In den folgenden Jahrzehnten gab es weitere, zahlreiche Innovationen, wie beispielsweise die Spiegelverklebung DuploCOLL® 918 oder vielseitige Klebelösungen für die Automobilindustrie.

Mit der Entwicklung von elastischen Windelohren, der FlexEar® EVOlution Serie, gelang Lohmann 2006 ein weiterer Coup im Bereich der Hygiene. Die jüngste Innovation aus dem Hause Lohmann sind aber die Superior Bonding Films (SBF). Sie werden dann eingesetzt, wenn die Grenzen strukturellen Klebens erreicht sind. Mit dem Bau seines neuen Technologiezentrums hat sich Lohmann zudem auch auf lange Sicht der Innovation verpflichtet. Hier wurde ein Raum geschaffen wo die „Bonding Engineers“ die Ideen von morgen entwickeln.

Seit dem Jahr 2010 ist der Innovation Award fester Bestandteil der Unternehmenskultur bei Lohmann. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Global Management Meetings vergibt die Geschäftsführung den Award an interdisziplinäre Teams aller Bereiche und Standorte, die mit ihren Projekten die Innovationskultur bei Lohmann leben und voran treiben.

Verliehen wird der Innovation Award in den Kategorien "Process Excellence", "Product Innovation" und "Marktinnovation".

Mit dieser Auszeichnung wird die herausragende Bedeutung der Innovation für die "Bonding Engineers" verdeutlicht.

Bei Lohmann schaffen wir bewusst Raum für Innovationen. Das neue Technologie Center am Standort Neuwied ist der neueste Schritt in dieser Entwicklung.

Auf über 1.200m² stehen unseren Mitarbeitern modernste Büros und Labore zur Verfügung. Neben hellen und modernen Tagungsräumen beherbergt das TEC Center zudem die High Performance Coating Line (HPCL), eine der modernsten Beschichtungsanlagen weltweit.

Hier finden Sie weitere Informationen über das TEC Center.

13.01.2017