Emissionsarmes Kleben im Fahrzeuginnenraum

Lösemittelfreies Klebeband-Portfolio für vielseitige Klebeanwendungen im Auto

Das Lohmann DuploCOLL LE (LE = low emission) Produktportfolio wurde für Klebeanwendungen im Fahrzeuginnenraum entwickelt. Für Automobilhersteller sind neben Effizienz und Nachhaltigkeit die Geruchsbelastung sowie niedrige Emissionswerte entscheidende Faktoren für alle Innenraumanwendungen. Die Low VOC Klebebänder von Lohmann bieten die perfekte Lösung für unterschiedliche Designs und Dekormaterialien an und sorgen als flexible Alternative zu Flüssigklebstoff, Schrauben und Clips für eine dauerhaft zuverlässige Fixierung. Darüber hinaus eröffnen die elektrisch und thermisch leitfähigen Klebelösungen von Lohmann neue Möglichkeiten für Automobilkonstrukteure und Designer.

 

Low-VOC und Low-Fogging nach VDA 278

Alle Klebebänder des DuploCOLL LE Portfolios sind 100 % lösemittelfrei und erfüllen die hohen Anforderungen der Automobilindustrie an niedrige VOC-, Fogging- und Geruchswerte. Die lösemittelfreien Klebebänder sind getestet gemäß der gängigen VDA-Normen und erfüllen u.a. gemäß VDA 278 für flüchtige organische Verbindungen (VOC) sowie kondensierbare Emissionen (FOG) die Anforderungen der OEMs. Sie tragen somit zu verbesserter Luftqualität im Fahrzeuginnenraum aufgrund von geruchsarmen Inhaltsstoffen und niedrigen Emissionen bei.

 low VOC Klebeband.png     Low fogging Klebeband.png   low odor Klebeband.png 
Low VOC Low fogging Low odor

 

Das DuploCOLL LE Portfolio im Überblick

Die Low VOC Tape Reihe besteht aus einem breiten Portfolio von Transferklebebändern, Papierklebebändern, Gelegeklebebändern, Folienklebebändern - und PE-Schaumklebebändern in unterschiedlichen Dicken, die eine Vielzahl an Klebeanwendungen im Fahrzeuginnenraum ermöglichen. Laminationsklebebänder verstärken durch einen Gelege- oder Papierträger flexible Werkstoffe und stabiliseren diese sowohl beim Stanzprozess als auch im Verarbeitungsprozess beim Kunden. Der Low Emission Klebstoff ermöglicht in Kombination mit dem kompressiblen, dauerelastischen PE-Schaumträger den Ausgleich von Bauteiltoleranzen. Der Trägerschaum lässt sich durch seinen formstabilen Aufbau gut verarbeiten. Die doppelseitigen Klebebänder zeichnen sich durch eine hohe Anfangshaftung (Tack) sowie einer hervorragenden Haftung auf unterschiedlichen Substraten einschließlich niederenergetischer Oberflächen aus. Zusätzlich bieten sie eine ausgezeichnete Temperaturbeständigkeit. Mit Lohmanns nachhaltiger TwinMelt-Technologie werden sie in einem lösemittelfreien Beschichtungsverfahren mit niedrigem Energieverbrauch und somit reduziertem CO2-Fußabdruck hergestellt. Außerdem sind alle Tapes im Portfolio mit einem recyclebaren Liner ausgestattet. Sie sind als Rollen, Spulen oder Stanzteile in jedem gewünschten Format erhältlich.

 Bandaufbau DuploCOLL 59100.5 LE.png   Bandaufbau DuploCOLL 59101.4 LE.png   Bandaufbau DuploCOLL 59102.5 LE.png 
Transfer-Klebeband Gelegeträger Papierträger
 Bandaufbau DuploCOLL 59103.5 LE.png   Bandaufbau DuploCOLL 59108.5 LE.png   Bandaufbau DuploCOLL 59105.5 LE.png 
Folienträger PE-Schaumträger schwarz PE-Schaumträger weiß

 

Die lösemittelfreien Klebebänder der DuploCOLL LE Reihe sind mit 6 Trägermaterialien sowie 2 Liner-Varianten und in verschiedenen Dicken erhältlich.

Klebeband-Anwendungen im Fahrzeuginnenraum

Die Low VOC Klebebänder ermöglichen mit ihrer hohen Anfangshaftung sowie ihrer exzellenten Klebkraft auf einer Vielzahl von Untergründen die zuverlässige Verklebung von Design-Kunststoffteilen, Holzdekoren oder neuartigen innovativen Materialoberflächen. Dank ihrer hohen Temperaturbeständigkeit fixieren die doppelseitigen Klebebänder Heizsystme in Sitzen, Armlehnen, Lenkrädern sowie Flächenheizungen für Armaturenbretter oder weitere Bereiche in E-Autos. Auch großflächige Anwendungen wie Säulen- oder Türverkleidungen und Rücksitzabdeckungen beeinträchtigen dank der Low Odor Eigenschaften die Luftqualität im Fahrzeuginnenraum nicht. Auch die Verklebung von Sensoren im Automobil, wie zum Beispiel Hands Off Detection (HOD) oder Driver Presence Detection (DPD) kann mit den Low Emission Klebebändern realisiert werden.

PE-Schaumklebebänder ermöglichen als hochpräzise und leicht zu verarbeitende Stanzteile die Applikation von Plaketten, Emblemen, Schriftzügen und Modellnamen in jedem gewünschten Format auf verschiedenen Materialien, wie zum Beispiel Kunststoffen. Die Schaumklebebänder gleichen dabei Unebenheiten sowie Vibrationen aus.

 

 Ein Emblem wird mit doppelseitigem Klebeband auf einem Lenkrad verklebt.png 

Ihre Vorteile:

  • Effiziente Montage und kürzere Zykluszeiten in der Serienproduktion
  • Saubere Verklebung ohne Tropfen im Vergleich zu flüssigen Lösungen
  • Low Emission doppelseitige Klebebänder auf Rollen, Spulen oder als individuelle Stanzteile erhältlich

 

Temperaturbeständige Transfer- und Gelegeklebebänder sind die optimale Wahl für die Verklebung von Flächenheizungen in E-Autos sowie von Heizelementen in Sitzen oder Lenkrädern. Das Low Odor Klebeband-Portfolio kann für verschieden Anwendungen und unterschiedliche Materialien eingesetzt werden.

 

  Heizelemente werden mit Klebeband im Autositz befestigt.png  

Ihre Vorteile:

  • Hohe Anfangshaftung (Tack) für optimierte Verarbeitung
  • Hervorragende Haftung auf anspruchsvollen Oberflächen
  • Emissions- und geruchsarm auch bei erhöhten Temperaturen
  • Lösemittelfreie doppelseitige Klebebänder erfüllen Vorgaben der Norm VDA 278

 

Geräuschabsorbierende Materialien spielen im Fahrzeugbau eine große Rolle, insbesondere bei E-Autos. Die lösemittelfreien Klebebänder ermöglichen die Verklebung von NVH-Filzen (Noise, Vibration, Harshness) an verschiedenen Fahrzeugteilen, wie zum Beispiel Türverkleidungen. Dank emissionsarmer Klebstoffe beeinträchtigen auch großflächige Anwendungen die Luftqualität im Innenraum nicht.

 

   Verklebung von Türfilzen in einer Autotür.png   

Ihre Vorteile:

  • Hervorragende Haftung auf anspruchsvollen Oberflächen und verschiedenen Geometrien
  • Effiziente Geräuschreduktion dank Kombination mit unterschiedlichen Dämpfungsmaterialien
  • Einhaltung der OEM-Anforderungen an Luftqualität im Fahrzeuginnenraum durch Low VOC und Low Odor Klebstoffe
  • Lösemittelfreie Klebebänder erfüllen Vorgaben der Norm VDA 278

 

Die emissionsarmen Klebebänder der DuploCOLL LE Reihe können mit einer großen Auswahl an Dämpfungsmaterialien, u.a. Textilien oder Schäumen, sowie gemäß Kundenwunsch laminiert werden. So können NVH-Materialien, wie zum Beispiel Anti-Knarz-Folien und -Filze, Dämpfungsschäume oder Abstandsgewirke zuverlässig verklebt werden. Diese einseitig klebenden Dämpfungssysteme eignen sich hervorragend zur Geräuschreduzierung oder zur Befestigung von Kabeln auf dem Dachhimmel.

 

       Schwarzes Schaumklebeband wird auf einen gelben Liner laminiert.png 

Ihre Vorteile:

  • Hohe Anfangshaftung (Tack)
  • Exzellente Klebkraft auf einer Vielzahl an Substraten inklusive niederenergetischer Oberflächen
  • Low Emission Klebstoffe beeinträchtigen die Luftqualität im Fahrzeuginnenraum auch bei großflächigen Anwendungen nicht
  • Lösemittelfreie Klebebänder getestet gemäß den gängigen VDA Normen bezüglich Emissionen und Geruch

 

Das Automobil-Interieur gewinnt zunehmend an Bedeutung – die ACES-Megatrends (Autonomes Fahren, Connectivity, Elektrifizierung und Shared Mobility) prägen die Mobilität weltweit. Mit diesen Technologien rücken Infotainment, fortschreitende Automatisierung, innovative Materialoberflächen, Feel Good Faktor und Komfort den Fahrgastraum in den Fokus. In enger Zusammenarbeit mit OEMs und Zulieferern ist Lohmann der Entwicklungspartner für individuelle Klebelösungen bis hin zur Serienfertigung. Von der ersten Idee bis zur endgültigen Umsetzung in den finalen Prozess produziert Lohmann kundenspezifische Klebebänder und verarbeitet diese zu Stanzteilen. Lohmann bietet als Partner der Automobilindustrie langjährige Erfahrung in der Spezifikationsarbeit und ist nach IATF 16949 zertifiziert.